Freiburgerbrücke, Innsbruck

Bei dieser Brücke wurde das alte Aluminiumgeländer fachgerecht entfernt, sodass dieses für eine andere Brücke wieder verwendet werden konnte.

Das neue Brückengeländer der Type B/Alu mit 2. Handlauf wurde nach RVS 15.04.21 gefertigt und weist eine Höhe von 1,20 m auf. Mit dieser Geländerhöhe ist es jetzt auch für den Radfahrverkehr geeignet. Das Geländer wurde mit Geländertöpfen (feuerverzinkt und beschichtet) seitlich an die Randleiste der Brücke gedübelt. Die Oberfläche des Geländers ist anodisiert in A6/C0 (Natur). Das Geländer besteht aus Aluminium und wurde mit EPDM-Platten und Klebeanker M16 (A4) montiert.

Ausschreibungstexte zu dieser Referenz:


Schweißfachbetrieb für Stahl, Aluminium und Edelstahl