Schlosserei Konrad

office@schlosserei-konrad.at

+43 5412 641 03

Aluminiumgeländer

Einen ganz besonderen Geländertyp stellt das Aluminiumgeländer dar.

ALUMINIUM - ein sehr bekanntes Material, aber in der Verarbeitung erfordert es doch besondere Kenntnisse! 

Für die Herstellung von Aluminiumgeländern muss man als Hersteller seit dem 1.7.2014 zertifiziert sein. Diese Voraussetzung erfüllen wir für Aluminiumkonstruktionen bis EXC 3.
(siehe Zertifikate

Was spricht für Brückengeländer aus Aluminium?

Schnelle und einfache Reparaturen

Da die Einzelteile verbolzt oder verschraubt sind (Baukastensystem)

Fachgerechte ReparaturenEs sind keine Schweißungen  notwendig und dadurch entstehen keine Korrosionsschutzverletzungen.
Bei Stahlgeländern können Einzelelemente lediglich durch Herausschneiden und neu Einschweißen ersetzt werden.
Kostengünstige ReparaturenWenn nur wenige Teile des Geländers beschädigt sind, müssen nur diese getauscht werden. Außerdem können z.B. einzelene Staketen durch handwerklich begabte Personen schon getauscht werden. D.h. teure Anfahrten von Fachpersonal entfallen.
Leichte Geländerkonstruktionen

Durch das geringe Gewicht des Aluminiums können die einzelnen Geländerelemente problemlos von Mitarbeitern getragen werden. Somit ist auch für schwer zugängliche Brücken (z.B. Fuß- und Radwege) kein Kran unbedingt notwendig.

Auch wenn die Brücke noch nicht befahrbar ist (z.B. wegen Isolierarbeiten), wäre es theoretisch schon möglich, das Geländer zu montieren. Dadurch sind zwischenzeitliche Behelfsgeländer nicht mehr notwendig und es können Kosten gespart werden. Ein Absturzschutz für die Bauarbeiter ist somit vorhanden.

RecyclingAluminium ist 100% recycelbar
ReinigungDurch die relativ glatte Oberfläche (Pulverbeschichtung oder Anodisierung) ist das Geländer leicht zu reinigen bzw. reinigt sich bei Regen selber.
VielfaltDurch das Baukastensystem und die Vielfalt der Profile lassen sich viele verschiedene Geländertypen kreieren.
Nachträgliche Geländeradaptionen oder Zusatzaufbauten möglichz.B. sind Geländererhöhungen relativ unkompliziert zu realisieren, da diverse Bohrungen keine Korrosionsschutzprobleme darstellen. Wird das Aluminium angebohrt oder geschnitten, bildet sich von selbst wieder die Oxidschicht und der Schutz vor Korrosion ist somit wieder hergestellt.
2-färbige Geländer (relativ günstig)

Das betrifft hauptsächlich die Geländertypen mit 2. Handlauf:

Die Geländerprofile können vorher separat eloxiert oder pulverbeschichtet werden und werden dann zusammengebaut. Stahlgeländer müssen allerdings aufwändig vor dem Lackieren abgeklebt werden.

Spezielle PulverbeschichtungDie Aluminiumgeländer können in jeder RAL-Farbe beschichtet werden. Sogar Holzdesign- oder Gesteinsoberflächen können realisiert werden.
Made in AustriaDie Pressprofile der Geländer werden in Österreich sowohl produziert, wie oberflächenbehandelt.

 

Aus Standardprofilen Außergewöhnliches schaffen

Auch unter der Verwendung von den Standardprofilen, kann man z.B. durch zusätzliche Formgebungen, zweifärbige Beschichtung, Hinzufügung von Symbolen, usw. ein Geländer wesentlich interessanter aussehen lassen.

Bei evtl. Reparaturen hat man den Vorteil, dass die Profile erhältlich sind, trotzdem hebt sich das Geländer von herkömmlichen Standardgeländern ab. Ein Geländer ist nun mal die Krone der Brücke und sollte nicht nur den Menschen, die die Brücke überqueren, Schutz und Sicherheit bieten, sondern auch einen gewissen Blickfang darstellen. 

Sollten sie Interesse an außergewöhnlichen Brückengeländern haben, sind wir gerne bereit, sie bei ihrem Projekt zu beraten.

Vor Ausführung können diese Geländer auch 3-dimensional dargestellt werden. Anhand von diesen Vorschlägen werden die Geländer mit dem Kunden genau besprochen und somit kann ein optimales Produkt ausgearbeitet werden. 

Schweißfachbetrieb für Stahl, Aluminium und Edelstahl